Skip to main content

Zum 13. Mal wurde am 8. September 2014 im Innenhof der Münchner Glyptothek der Bayerische Museumswein präsentiert. 2002 war die Idee eines Bayerischen Museumsweins, der vor allem bei öffentlichen Veranstaltungen der Staatlichen Museen ausgeschenkt werden soll, vom Staatsministerium und der Leitung der Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek gemeinsam aus der Taufe gehoben worden. Die seit Jahrtausenden enge Verbindung von Wein und Kunst wird kaum irgendwo so anschaulich wie in den Museen am Königsplatz mit den Bildern des Weingottes Dionysos und seiner Begleiter. Herausragende Kunst in staatlichen bayerischen Sammlungen und exzellente bayerische Weine aus Franken repräsentieren den Freistaat in idealer Weise. Eine Jury aus Experten kürt fünf Silvaner, die als Sonderedition für die Staatlichen Museen in Bayern ein jährlich wechselndes Etikett tragen, das jeweils von einem der beteiligten Museen gestaltet wird.
Das Etikett:
Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen gestalteten das Etikett für den Bayerischen Museumswein 2014. Als Hintergrundbild wählten sie sinnfälliger Weise das Gemälde von Franz Ludwig Catel „Kronprinz Ludwig in der Spanischen Weinschänke zu Rom“. Es verbindet auf anregende Weise den Genuss des Weines mit den ältesten Münchner Museen, der Glyptothek und der Alten Pinakothek sowie deren Protagonisten, dem Bauherren Kronprinz Ludwig, dem Architekten Leo von Klenze sowie dem Kunstagenten Martin von Wagner aus Würzburg.


Weingut Schmitt's Kinder Am Sonnenstuhl 45
D-97236 Randersacker am Main
FRANKEN
Telefon 0931.70 59 197
Fax 0931.70 59 198

Impressum | Datenschutzerklärung

Kontakt & Informationen Gerne senden wir Ihnen aktuelle Informationen sowie unsere Weinliste zu.
Ein Formular dazu finden Sie hier

Weinverkauf im Weingut – Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr
Darüber hinaus bitten wir um Absprache.